Programm_Fachtagung-Bipolar_Schweiz_2015_klein

Einladung zur SGBS Jahrestagung 2015 – Thema: «Bipolar und Sucht» – 24.10.2015, Zürich

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen

Bipolare Störungen und Sucht treten häufig gemeinsam auf. Der enge Zusammenhang ist ziemlich spezifisch und viel stärker als jener zwischen Depression und Sucht. Suchterkrankungen teilen mit der Bipolarität viele gemeinsame Risikofaktoren wie sich deckende Risikogene, Impulsivität, Traumata in der Kindheit und psychosozialer Stress.

Ferner sind Hypomanien und Manien wichtige Risikofaktoren für die Sucht, und Suchtmittel können wiederum bipolare Störungen auslösen und verstärken. Sucht verschlechtert die Prognose der bipolaren Störung deutlich. Deshalb ist es von grosser klinischer Bedeutung, Sucht und bipolare Störung als eine Einheit zu betrachten und zu behandeln.

Prof. Jules Angst, Zürich, hat mit seinen Längsstudien massgebend zur Entdeckung und zum Verständnis der Komorbidität zwischen bipolaren Störungen und Sucht beigetragen. Er wird einführend die aktuelle Datenlage aufzeigen.

Dr. Tobias Rüther, der die renommierte Spezialambulanz für Tabakabhängigkeit der Uniklinik in München leitet, und Prof. Daniele Zullino, Leiter der Suchtabteilung der Uniklinik Genf, werden auf die besondere Bedeutung von Nikotin- und Alkoholabhängigkeit bei der bipolaren Störung eingehen.

Nicht nur Substanzabhängigkeit, sondern auch Verhaltenssüchte wie Kaufsucht und Spielsucht treten bei bipolar Betroffenen häufig auf. Prof. Dr. Michael Rufer, stv. Klinikdirektor Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Unispitals Zürich, ist ein ausgewiesener Verhaltenstherapeut und Experte für Verhaltenssüchte. Er wird die therapeutischen Optionen bei diesen komorbiden Problemen beleuchten.

Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit an der Jahrestagung, diese Themen in den Workshops zu vertiefen und anhand praktischer Beispiele zu besprechen. Zusätzlich werden wir in einem Workshop die neuen Behandlungsempfehlungen der SGBS vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserem Jahreskongress!

Prof. Dr. med. Gregor Hasler

Präsident SGBS

 

Infos und Anmeldung

Programm

Programm_Fachtagung-Bipolar_Schweiz_2015_klein